The TORNADO Home Cockpit Project...

Instrumentierung

Der Bau der Instrumente setzt mehrere andere Projektergebnisse voraus. Zum einen müssen die Daten aus der Simulation beschafft werden. Dazu wird eine entwprechende Software benötigt, die noch nicht vorliegt. Zum anderen müssen die Daten verteilt und aufbereitet werden. Dazu wird eine Platine benötigt, die eine Adress-Dekodierung und eine Digital-Analog-Umsetzung leistet. Abschließend muss eine Anzeige den analogen Wert durch eine Zeigerbewegung darstellen. Mit der letzten Aufgabe und mit der Auswahl dafür geeigneter Technologien wird zunächst begonnen.

Die Zeigerbewegung soll durch Air-Core-Meters geleistet werden. Dabei werden zwei Luftspulen senkrecht zueinander ausgerichtet. Durch überlagerungen der Magnetfelder beider Spulen kann eine Achse bewegt und ein an dieser Achse angebrachter Zeiger ausgeschlagen werden. Der prototypische Baus einiger Instrumente wird derzeit vorbereitet. Anschließend wird das Layout einer Verteiler- und Digital-Analog-Wandler-Platine erprobt. Erst im Anschluss daran werden Leistungstests fällig werden, um die maximale Datenrate zu ermitteln. Sind in Folge dieser Tests alle zentralen Größen bestimmt, wird die Software zur Ermittlung der realen Simulator-Daten entwickelt.


Contact me for information about the TornadoHomeCockpitProject (THCP):
info@tornado.Gessenharter.com